Thorsten Gilles, Michael Zusann, Stephan Schinko, Claudia Orthof und Richard Rößler (liegend)

Eine herausragende Jugendarbeit benötigt eine solide finanzielle Basis. Der Förderverein unter der bewährten Vorstandschaft, die seit der letzten Jahreshauptversammlung von Kati Vähning und Peter Himsl ergänzt wird, hat sich zur Aufgabe gemacht, diese auf die Beine zu stellen.

In der vergangenen Saison wurden, wie in den Jahren zuvor, alle  Jugendmannschaften mit einem Zuschuss von 25 Euro pro Spieler und Übernachtung bei den großen nationalen und internationalen Turnieren (Wien, Graz, Modena, Dresden, Berlin und Pordenone) sowie den Bayerischen und Deutschen Meisterschaften gefördert. Durch die Erfolge, deren Höhepunkte unter anderem im Gewinn der Deutschen Meisterschaft der U14 männlich, dem bayerischen Vizemeistertitel der U12 weiblich und dem Turniersieg der U15 in Pordenone gipfelte, erreichte diese Förderung im Jahr 2019 die Rekordsumme von rund 4.000 Euro. Um diese Unterstützung zu finanzieren, organisierte der Förderverein, wie auch in den letzten Jahren, die beliebte Tombola beim  Beachvolleyballevent. Mit Hilfe zahlreicher Sponsoren wurden attraktive Hauptpreise verlost. Somit konnten am Freitag und Samstag knapp 2.500 Lose am Stadtplatz verkauft werden.

Um die überragende Jugendarbeit mit ihren großartigen sportlichen Erfolgen, die Jahr für Jahr mit der Beteiligung der Nachwuchsvolleyballer bei nationalen Meisterschaften ihre Höhepunkte erreichen, auf diesem hohen Niveau weiterzuführen, brauchen wir Eure Mitgliedschaft! Kleine Beiträge, die großes bewirken.

Die Beitrittsformulare liegen an den Spieltagen aus oder einfach die Vorstandschaft direkt ansprechen (Kontakte siehe Adressen).
Stephan Schinko

Print Friendly, PDF & Email
Menü schließen