Wo sich Schmetterlinge und Bärchen verstehen

Über das Verhältnis von Bären und Schmetterlingen in freier Wildbahn ist wenig bekannt. Bei den Volleyballern des TSV, die mit den neugegründeten Teamnamen „Bärchen“ und „Schmetterlinge“ eine neue Ära im regionalen Mixed-Volleyball einleiten wollen, ist zumindest so viel klar: Außerhalb des Platzes beim Wirt verstehen sich alle super, zumindest so ab dem zweiten Bier. Aber worum geht es hier eigentlich?

Nach erfolgreichem Abschluss der vergangenen Saison wurden aus Spielerkreisen Stimmen laut, die mehr Einsatzzeiten für trainingsfleißige Spieler forderten (Anmerkung der Red.: der Autor dieses Artikels war der Einzige, der unzufrieden war). So entstand die Idee, aus einer erfolgreichen Mannschaft zwei erfolgreiche zu machen. Volleyballurgesteine wie die Schinkobrüder, Jürgi, Claudia, Paul oder Simon wurden gerecht den beiden Mannschaften zugeteilt, um zumindest in der Theorie Chancengleichheit zu gewährleisten.

Nachdem diese Hürde genommen war, galt es, zukunftsweisende und dennoch passende Namen für die neu geschaffenen Mannschaften zu finden. Nach kurzer „bierunterstützter“ Diskussion kristallisierten sich die Namen „Bärchen“ und „Schmetterlinge“ heraus.

Team Bärchen verdient sich den Namen vor allem durch sein Erscheinungsbild – mit Spielern wie Michael Steindl, der allein durch sein imposantes Äußeres den Willen des Gegners bricht. Aber nicht nur er – die gesamte Mannschaft hat sich mit ihrem ausgeglichenen Gemüt, der Spürnase und dem nach dem Training vorherrschenden Körpergeruch diesen stolzen Namen erarbeitet.

Die Schmetterlinge hingegen sind grazil, anmutig und emotional verletzlich. Wie ihr Namensvetter besticht die Mannschaft durch Flughöhe und lässt sich leicht von süßem Nektar anlocken. Darüber hinaus ist der Name natürlich ein intelligentes Wortspiel, das auf die Angriffsstärke dieser sicher bald legendären Mannschaft verweist. Man darf gespannt sein auf die kommende Saison. Die Teams treten unter den Pseudonymen Mühldorf I und Mühldorf II in unterschiedlichen Konkurrenzen an, hoffen auf den jeweiligen Staffelsieg und fiebern einem möglichen Aufeinandertreffen im Staffelsiegerturnier entgegen.

Die Saison wird spannend, vieles ist ungewiss. Doch eins ist sicher: Es gibt einen Ort, der näher ist, als du denkst, an dem sich Woche für Woche Bärchen und Schmetterlinge bestens verstehen!!

Aktueller Tabellenstand Mühldorf I:

Aktueller Tabellenstand Mühldorf II:

Menü schließen
error: Dieser Inhalt ist geschützt !!