Damen 2 / U20w

Neues ausprobieren

Neues ausprobieren – das ist das Motto der letztjährigen U 20 weiblich. Dieses Jahr sind sie hoch motiviert, sich erstmalig in einer neu gegründeten Damenmannschaft 2 zu beweisen.
Der Erfolg der letzten Saison der U 20, bei welcher die Mädels knapp an der Tabellenführung gescheitert sind, stachelt die Mädels an, in der neuen Liga allen zu zeigen, was in ihnen steckt. Auf dem internationalen Turnier in Pordenone konnten die Mädels neben reichlich Spaß vor allem auch jede Menge Erfahrung sammeln: Sie durften sogar gegen die österreichische Nationalauswahl antreten!
Zusätzlich unterstützt ein Teil der Spielerinnen auch noch die U16 oder die Damen 1 und bestreitet darüber hinaus die Pokalspiele und Meisterschaften der U 18 und U 20. Trotz doppelter Spieltagbelastung werden die Mädels versuchen, immer hundert Prozent zu geben.
Personell ist die neue Damen 2 mit Magdalena Strohmaier und Jasmin Hochwimmer im Zuspiel, Franziska Langosch, Helene Riedl, Franziska Heumeier und Neuzugang Pauline Depperschmidt im Mittelblock sowie Johanna Sturm, Sophia Lanzinger, Lea Baumann, Lina Klemisch, Frida Vähning und Lea Beham im Außenangriff bestens aufgestellt. Auf der Diagonal-Position spielen entweder Lina Klemisch, Lea Beham oder Frida Vähning, im Hinterfeld verstärkt Amelie Aigner als Libera das Team.
Das Vorbereitungsturnier in Schwindegg lässt auf eine erfolgreiche Saison hoffen, da sich gezeigt hat, dass die neue Damenmannschaft als homogenes Team zusammenwächst, das neue Spielsystem bereits beherrscht und viele der Spielerinnen universell einsetzbar sind.

Aktueller Tabellenstand:

Aktueller Spielplan: