Liebe aktive Volleyballer,
liebe Freunde des Volleyballsports,
liebe Gäste!

Ich freue mich sehr, Sie im Rahmen der Deutschen-Volleyball-Meisterschaft männlich U18 2019 in unserem schönen Mühldorf a. Inn begrüßen zu dürfen. Es ist eine tolle Leistung der Abteilung Volleyball des TSV Mühldorf 1860 nun bereits zum wiederholten Mal eine so hochkarätige Sportveranstaltung in unsere Innstadt zu holen. Es erfordert viel ehrenamtliches Engagement, eine solche Meisterschaft auszurichten. Dafür möchte ich stellvertretend für alle Beteiligten Herrn Dirk Emmer, dem Leiter des Organisationsteams, und Herrn Stefan Bartsch, dem Leiter der Abteilung Volleyball danken.

Bereits seit Jahren leisten die Trainer der Abteilung Volleyball hervorragende Vereins- und Jugendarbeit. Vor kurzem konnte ich wieder zwei Jugendmannschaften bei der jährlich stattfindenden Sportler- und Ehrenamtlichenehrung der Kreisstadt für ihre Erfolge auszeichnen. Und es steht jetzt schon fest, dass die Herrenmannschaft bei der Ehrung 2020 mit dabei sein wird. Die Abteilung Volleyball des TSV Mühldorf ist ein Paradebeispiel für lebendige und aktive Vereinskultur, die Jung und Alt begeistert.

Ich wünsche allen an der Deutschen-Volleyball-Meisterschaft U18 2019 teilnehmenden Mannschaften erfolgreiche und verletzungsfreie Wettkämpfe und den Zuschauern spannende Spiele. Und – ein bisschen Lokalpatriotismus muss schon sein – ich drücke unserer Mannschaft ganz fest die Daumen, dass sie den Meistertitel – wie bereits 2010 – nach Mühldorf holt!

Ihre

Marianne Zollner
Erste Bürgermeisterin
Kreisstadt Mühldorf a. Inn


Liebe U18- Sportler,
liebe Freunde des Volleyballsports,

ich freue mich sehr, dass der TSV 1860 Mühldorf erneut den Zuschlag für die Ausrichtung einer Deutschen Meisterschaft im Volleyball gewonnen hat. Dieses Vertrauen haben sich die sehr engagierten Trainer und Betreuer zu Recht erworben. Es zeigt ebenso, dass die Leistung aller motivierten Volleyballer des Vereins weit über die Region hinaus überzeugt hat und auch weiterhin überzeugt. Der erneute Vertrauensbeweis für die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft U18 nach den U16-Meisterschaften 2010 und 2014 ist aber auch der verdiente Preis für die rundum gelungenen Veranstaltungen in den vergangenen Jahren. Dafür braucht es neben erfahrenen Organisatoren und hochmotivierten ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern auch das Fair Play sowohl der Sportler als auch der Fans.

Im Volleyballsport lernen junge Menschen, effektiv zusammenzuarbeiten, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen sowie gegenseitige Wertschätzung und ein faires Miteinander.
Aber nicht nur das Team erbringt Höchstleistungen, sondern auch die Organisatoren, die wertvolle Erfahrungen in der Ausrichtung solcher sportlichen Großereignisse haben. Mein herzlicher Dank geht daher an die Verantwortlichen vom TSV 1860 Mühldorf und an alle Helferinnen und Helfern, die in vielfältiger Weise zum Gelingen dieser Veranstaltung beitragen.
Die nötige Leidenschaft und das Herzblut wird dabei nicht nur vom Verein mit eingebracht, sondern auch von den Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises – das freut mich sehr.

In diesem Sinne wünsche ich den Sportlern einen fairen Wettkampf ohne Verletzungen, viel Erfolg sowie den Zuschauern spannende Spiele!

Herzliche Grüße Ihr
Georg Huber
Landrat

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Leistungssportler,
liebe Freundinnen und Freunde des Sports, liebe Gäste aus nah und fern,

die Abteilung Volleyball des TSVs 1860 Mühldorf am Inn e.V. hatte sich letztes Jahr 2018 aus voller Überzeugung dazu entschlossen, sich um die Ausrichtung der Deutschen Volleyballmeisterschaften – U18 männlich zu bewerben. Zu Recht und mit großem berechtigtem Erfolg bekam sie auch den Zuschlag.

Die Wettkämpfe zu den Deutschen Volleyballmeisterschaften – U18 männlich werden an zwei hochspannenden und extrem sportlichen Tagen, von Samstag, den 27. April bis einschließlich Sonntag, den 28.April 2019, stattfinden. Die Volleyballabteilung des TSV 1860 Mühldorf ist mit ca. 160 Mitgliedern eine der mitgliedsstärkeren Abteilungen des TSV. Im vergangenen Jahrzehnt ist neben der Hallen-Variante auch zunehmend die Outdoor-Variante in Mode gekommen. Beachvolleyball bietet im Sommer mit seinem leicht abgewandelten Regelwerk eine angenehme Alternative zu überhitzten Hallen, die viele andere Sportarten nicht aufweisen können. Es erfüllt mich mit ganz besonders großer Freude, dass der TSV 1860 Mühldorf am Inn e.V. mit seiner Abteilung Volleyball nach den Jahren 2010 und 2014 nun auch in 2019 wieder den Zuschlag für die Ausrichtung bekommen hat und sich in jeder Hinsicht beweisen konnte: Operativ, organisatorisch und sportlich. Dementsprechend verfügt der TSV 1860 Mühldorf am Inn e.V über die notwendige professionelle Erfahrung, die entsprechend optimierte Infrastruktur und das geschulte Personal für eine solche Sportgroßveranstaltung.

Volleyball ist eine (Leistungs-)Sportart, bei der neben dem sportlichen Einsatz eines jeden Einzelnen, gleichsam ein hohes Maß an Teamfähigkeit gefordert ist. Neben der Freude an der schnellen Bewegung und der Entwicklung der eigenen sportlichen Geschicklichkeit, sind auch taktisches Geschick und strategische Weitsicht gefragt. Der Mix aus Schnelligkeit, Konzentration, Ballgefühl und Präzision macht für viele Sportlerinnen und Sportler die Besonderheit im Volleyball aus. Jeder Einzelne macht im Ganzen das Match. Die Förderung des Nachwuchssports und von damit in Verbindung stehenden Veranstaltungen ist mir daher mit Blick auf die Zukunft des deutschen Spitzensportes und den Sportstandort Bayern von ungemeiner Bedeutung.

Mir persönlich liegt die Förderung von Nachwuchssportlerinnen und Nachwuchssportlern sowie die Unterstützung von entsprechenden Sport(groß)veranstaltungen sehr am Herzen, haben sie doch auch eine stark integrative und im Rahmen von Deutschen Meisterschaften – wie der hier Vorgestellten – eine stark repräsentative Wirkung.

Ich bin fest davon überzeugt, dass das positive Image, das vom Volleyball und den Deutschen Meisterschaften – U18 männlich hier aus Mühldorf und vom TSV 1860 Mühldorf am Inn e.V. ausgehen wird, sich auf das gesamte Bundesgebiet erstrecken und für alle Beteiligten gewinnbringend sein wird. Mein Dank gilt an dieser Stelle auch und insbesondere allen jungen Volleyballern sowie ihren engagierten Trainern und deren kompetenten Betreuerstab für ihren herausragenden sportlichen Einsatz. Aber auch ohne ein großes Maß an ehrenamtlich erbrachter Arbeit wäre die Durchführung eines solchen sportlichen Ereignisses nicht möglich.

Die im Deutschen Volleyball-Verband organisierte Volleyball-Familie zählt über 5.000 Vereine und knapp eine halbe Million Mitglieder. Insgesamt spielen aber sogar sechs Millionen Bürgerinnen und Bürger in Deutschland in ihrer Freizeit Volleyball. Auch im Bereich des Schulsports zählt Volleyball zu den beliebtesten Sportarten in unserem Land. Veranstaltungen wie die Volleyball-Jugendmeisterschaft verdeutlichen daher umso mehr den unbezahlbaren Wert des Sports auch für andere Gesellschaftsbereiche wie Erziehung, Soziales, Integration und Jugendarbeit. Beim Sport lernen nicht nur unsere Kinder und Jugendlichen spielerisch das Miteinander und gelebte Solidarität – Werte, die auch gerade in einer zunehmenden Leistungsgesellschaft wieder mehr ins Gewicht fallen sollten.

In diesem Sinne wünsche ich allen Sportlern und sämtlichen teilnehmenden Mannschaften spannende und faire Matches und viel Erfolg sowie Freude beim fairen und hoffentlich verletzungsfreien Pritschen, Baggern und Schmettern. Allen Zuschauern, Gästen und Sportbegeisterten aus nah und fern wünsche ich viel Spaß beim Bangen und Jubeln.

Mit freundlichen und sportlichen Grüßen
Ihr

Stephan Mayer
Mitglied des Deutschen Bundestages

Liebe Volleyballfreunde,

ich freue mich sehr, dass am 27. und 28. April 2019 die Deutsche Meisterschaft der U18 männlich in Mühldorf ausgetragen wird. Im Namen des TSV 1860 Mühldorf möchte ich alle Teilnehmer, Betreuer und Zuschauer recht herzlich willkommen heißen. Es ist ein Highlight für unseren Verein, dass wir von der Deutschen Volleyball Jugend zum dritten Mal nach 2010 und 2014 mit der Ausrichtung einer Deutschen Meisterschaft betraut werden. Das zeigt, dass sich der Volleyballsport in Mühldorf in den letzten Jahren sehr erfolgreich etabliert hat und Mühldorf mittlerweile eine bekannte Größe auf der Landkarte in Deutschland ist, wenn es um den Volleyballsport geht.

Für die Deutsche Meisterschaft haben sich die 16 besten Nachwuchsmannschaften Deutschlands qualifiziert. Die Teilnahme an so einer großen Veranstaltung ist ein Zeichen dafür, dass in diesen Vereinen hervorragende Jugendarbeit betrieben wird. Die Deutsche Meisterschaft 2019 soll eine Veranstaltung für die Jugendlichen sein, denn sie sind die Hauptdarsteller bei diesem Turnier. Allen Teilnehmern und Mannschaften wünsche ich ein verletzungsfreies Turnier und das Erreichen der angestrebten Platzierung. Doch wenn die Wettkämpfe beginnen, drücke ich natürlich unseren Jungs ganz fest die Daumen.

Bedanken möchte ich mich besonders bei allen ehrenamtlichen Helfern im Verein, unseren Sponsoren, der Stadt Mühldorf und dem Landkreis Mühldorf. Viele ehrenamtliche Stunden wurden bereits im Vorfeld der Meisterschaft geleistet und am Wettkampfwochenende kommen nochmals einige dazu. Alle tragen gemeinsam dazu bei, dass die Deutsche Meisterschaft 2019 in Mühldorf einen würdigen Rahmen für alle aktiven Spieler, Betreuer, Trainer und die mitreisenden Fans bildet. Dafür möchte ich mich als Vorstand des TSV Mühldorf bei allen recht herzlich bedanken. Namentlich bedanken möchte ich mich bei zwei Personen: Zum einen bei unserem Abteilungsleiter Volleyball, Stefan Bartsch, der seit vielen Jahren die Geschicke der Volleyballabteilung lenkt und der zusammen mit seinem Trainerteam immer wieder neue Talente hervorbringt. Zum anderen gilt mein Dank Dirk P. Emmer, der für die Gesamtorganisation der DM 2019 verantwortlich ist.

Ich wünsche Ihnen allen zwei schöne Tage in Mühldorf, sowie spannende und faire Spiele und hoffe, dass es ein Fest für die Jugend wird.

Stefan Schörghuber

1. Vorstand TSV 1860 Mühldorf

Liebe Freunde des Volleyballsports,

liebe junge Sportler, Trainer und Betreuer aus ganz Deutschland,

herzlich willkommen im Namen des Bayerischen Volleyball-Verbandes zur Deutschen Jugendmeisterschaft der U18 männlich in Mühldorf,

Der TSV Mühldorf ist seit vielen Jahren über die Grenzen Bayerns hinaus für hervorragende sportliche und organisatorische Leistungen im männlichen Jugendbereich bekannt. Mit dem Deutschen Meistertitel 2010 (U16) in eigener Halle, den beiden Deutschen Meistertiteln 2013 (U18 und U20) und den Silbermedaillen 2016 (U20) und 2017 (U14) zählt der TSV Mühldorf zu den erfolgreichsten deutschen Jugendvereinen. Zudem konnte der Verein eine Vielzahl an Erstliga- und Nationalspielern hervorbringen. Genannt seien hier stellvertretend die Brüder Ferdinand und Johannes Tille, die in dieser Saison mit ihrem Club im Viertelfinale der Playoffs um die Deutsche Meisterschaft standen. 

Der TSV Mühldorf ist auch einer von den fünf Vereinen in Bayern, der im Nachwuchsbereich bei Mädchen und Jungen in jeder Altersklasse mindestens ein Team stellt. Hervorheben muss man auch die Leistung der Erwachsenen-Teams des TSV Mühldorf. Hier dürfen wir in dieser Saison der ersten Mannschaft zum Gewinn der Meisterschaft in der Regionalliga Süd-Ost und dem Aufstieg in die Dritte Liga Ost gratulieren.

Der Verein hatte in den letzten Jahren die Organisation mehrerer Meisterschaften und Beachvolleyballturniere übernommen und die Aufgaben glänzend gemeistert. Vor allem das BVV Beach Masters im Rahmen des Altstadtfestes ist ein Highlight des Sommers auf der Beachvolleyball Masters-Tour.

Dazu sind immer zahlreiche Vorarbeiten, sowie umfangreiche Organisationsaufgaben vor Ort an den Veranstaltungstagen notwendig. Es zeugt vom Vertrauen der Deutschen Volleyball-Jugend in die Organisationsfähigkeit des TSV Mühldorf, dass ihm diese Veranstaltung übertragen wurde.

Hierzu möchte ich allen Verantwortlichen einen ganz besonderen Dank aussprechen.

Den Meisterschaften wünsche ich einen guten Verlauf und den Teilnehmern positive Erlebnisse in Mühldorf.

 

Klaus Drauschke

Präsident des BVV

Menü schließen