Badmintonschläger gegen Eisstock getauscht

Badmintonschläger gegen Eisstock getauscht

An Dreikönig konnte die Badmintonabteilung ihre interdisziplinären Fähigkeiten bei der Stadtmeisterschaft der Eisstockschützen unter Beweis stellen. Badminton ist eine moderne, tolerante und offene Abteilung.
Die Intension der Stadtmeisterschaft ist die Begegnung von Mühldorfer Vereinen und Gemeinschaften und der Spaß am gemeinsamen Sport. Deshalb nehmen in der Regel pro Mannschaft zwei Profis (mit Spielerpass) und zwei Hobby-Spieler teil.
Ziel der Badmintonmannschaft war ein Platz in der zweiten Tabellenhälfte. Die Spieler Rainer Preß, Hans Lengenfelder, Martin Scharze und Peter Mittermeier waren mit dem 6. Platz von 12 Mannschaften höchst zufrieden. Der Turnier-Ausrichter ESC Mössling hatte mit dem Wetter Glück und die gute Stimmung unter den Aktiven machte die Veranstaltung zu einem Erfolg.

von links: Rainer Preß, Hans Lengenfelder, Martin Schwarze und Peter Mittermeier
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen