Trainingszeiten:
Montag 18:00-20:00 Uhr – Gymnasium Halle 2
Freitag 18:00-20:00 Uhr – Turnhalle der Berufsschule

Ansprechpartner:
Hauke Ferch

Gut etabliert in der Bezirksklasse

Die vergangene Saison stellte für die erste Damenmannschaft des TSV Mühldorf eine besondere Herausforderung dar. Beide Zuspielerinnen waren für ein Jahr ins Ausland gegangen. Daher mussten die Positionen neu aufgeteilt werden. Mittelblockerin Alisa Lanzinger und Außenangreiferin Daniela Bruckner sprangen stellvertretend ein, womit der Mannschaft allerdings zwei der angriffsstärksten Spielerinnen abgingen.
Einige Jugendspielerinnen (Sophia Lanzinger, Pia Wapler, Lea Beham, Franziska Langosch) galt es in die vorhandene Mannschaft zu integrieren und die Stärken der sehr jungen Spielerinnen herauszuarbeiten, um sie dann im Spiel richtig einsetzten zu können. Da die Mühldorferinnen in der vorigen Saison in die Bezirksklasse 4 OBB aufgestiegen waren, mussten sich die Mannschaft und der Trainer erst einmal auf die noch unbekannten Gegner einstellen. Aber trotz dieser zahlreichen Hürden schafften es die Damen, sich wacker im Mittelfeld der Tabelle der Bezirksklasse zu halten.

Die Vorbereitungsphase für die neue Saison war für die Damen mit zwei Turnierteilnahmen und etlichen Freundschaftsspielen erfolgreich.
Julia Brunner ist wieder zurück in Deutschland und unterstützt die Mannschaft wieder mit einem top Zuspiel. Bald wird auch die zweite Zuspielerin Isabella Strohmaier zurück sein, sodass dann wieder in der altgewohnten Aufstellung gespielt werden kann.
Den Mittelblock werden in der kommenden Saison Silvia Gschwendtner, Franziska Langosch, Pia Wapler, Alisa Lanzinger und Ines Aigner unter sich aufteilen. Als Außenangreiferinnen werden Mannschaftsführerin Bernadette Schwäger, Evi Striegl und Sophia Lanzinger zum Einsatz kommen.
Auf Diagonal/Außen unterstützt Lea Beham die Mannschaft und Daniela Bruckner wird weiterhin im Zuspiel oder auf der Diagonalposition spielen.
Die Annahme und Abwehr der Mannschaft wird von Libera Magdalena Strohmaier und Salina Hölldorfer gemanagt. Vroni Fenzl und Christina Frey befinden sich noch in wohlverdienter Babypause.

Angestrebtes Ziel der Mannschaft ist einer der oberen Plätze in der Tabelle der Bezirksklasse 4 OBB. Mit großer Vorfreude und Zuversicht blicken Trainer Hauke Ferch und sein Team auf die kommende Saison.

Oben von links: Daniela Bruckner, Evi Striegl, Silvia Gschwendtner, Alisa Lanzinger.
Mitte von links: Pia Wapler, Ines Aigner, Franziska Langosch, Sophia Lanzinger, Bernadette Schwäger und Trainer Hauke Ferch.
Unten von links: Julia Brunner, Lea Beham, Magdalena Strohmaier und Salina Hölldorfer.