Trainingszeiten:
Montag 16:30–17:45 Uhr für Schüler 4. Klasse und älter
Freitag 14:00–15:30 Uhr für Vorschulkinder und Grundschüler

Abteilungsleiterin:
Jutta Aktaran


Was ist Rhythmische Sportgymnastik (RSG):
Die RSG ist eine abwechslungsreiche Gymnastik mit und ohne Handgerät. Mit musikalischer Begleitung werden Beweglichkeit, Geschicklichkeit, Musikalität, Konzentration, Koordination sowie Ausdruck und Ausstrahlung der Bewegung geschult. Zu Grundelementen der RSG gehören: Ballett, Tanz und Akrobatik mit den Handgeräten – Seil, Ball, Band, Reifen und Keulen. Die RSG ist vorwiegend eine Mädchensportart.

RSG-1Rhythmische Sportgymnastik im TSV 1860 Mühldorf:
Seit Herbst 1990 existiert die Gruppe der Rhythmischen Sportgymnastik in der Abteilung Turnen. Jutta Aktaran, damals neu zugezogen und in Besitz des Trainer-B-Scheines, begann 1 x wöchentlich auf Breitensportbasis die Mädchen in der Halle des TSV zu trainieren.
Schnell wuchs die Gruppe zu einer festen Kindersportgruppe des Vereins heran.
Im Jahre 2000 fand die 1. Vereinsmeisterschaft statt. In den folgenden Jahren. 2001 – 2006 folgten weitere vereinsinterne Breitensportwettkämpfe gemeinsam mit den übrigen Kinderturngruppen.
2007 zeigte die Gruppe die 1. und 2011 eine 2. Präsentationsschau.

RSG12013 führten die jungen Gymnastinnen die „Nußknacker Suite“ von Peter Tschaikowsky als einmaliges Gymnastiktheater auf und überraschten mit viel Mimik und abwechslungsreichen Szenengestaltung das Publikum.
Aus organisatorischen Gründen kann die Rhythmische Sportgymnastik nur als Breitensport in unserem Verein ausgeführt werden. Unser vorrangiges Ziel ist die Freude am Sport und an der Bewegung unseren Kindern zu ermöglichen.